Zurück

Baubeschreibung

Keller nicht unterkeller // Fundament: Betonfundament lt. Statik
Erd- und Obergeschoss Fußbodenaufbau (Geschossdecken): Betondecke, Beschüttung, Trittschallisolierung, Estrich, Bodenbelag / Fußbodenaufbau (nicht unterkellert): Rollierung (Schotter), Stahlbeton Bodenplatte lt. Statik, Feuchtigkeitsisolierung, Dampfsperre, Beschüttung, Wärmedämmung, Trittschallisolierung, Estrich, Bodenbelag / Mauerwerk tragend: Ziegelwände Hohlblock (Hochloch) // Mauerwerk nicht tragend: Hohlziegelmauerwerk, Gipskartonständerwände
Dach Pultdach, jeweils mit Flugschneesicherung, Blechdeckung (Zink)
Heizanlage Nahwärme - Zentralheizung
AUSSTATTUNG DER WOHNUNGEN
Fußboden Laminatboden in Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Küche, Vorraum, Abstellraum / Fliesenbelag im Badezimmer,  und WC und Diele / Betonplatten auf der Terrasse / verriebener Beton in den Kellerersatzräumen
Wände + Decken Anstrich Leimfarbe (weiss) / Wandverfliesung im Badezimmer auf eine Höhe von 2,0m / Reibputz auf Balkon / / Deckenuntersicht mit Spachtelung und Silikatfarbe (weiss)
Sanitäreinrichtung auf Grund der Planung behindertengerecht adaptierbar / WC, Brausetasse, Waschtisch
Fenster + Terrassentüren Dreh und Dreh-Kippfenster / Kuststoff-Fenster (Einfachprofil) mit Fensterbänke (Kunststoff-innen, Alu-aussen)
Innentüren Buche furniert mit Holzzarge, 1 Holztüre mit Glasausschnitt je Wohnung (ohne Oberlichte)
Rundfunk und Fernsehen Radio und Fernsehen mittels SAT-Anlage in jede Wohnung
AUSSTATTUNG DER ALLGEMEINRÄUME
Müllplatz
Wände und Decke nicht geweißigt / Fußbodenbelag: Asphalt / Deckenleuchten / natürliche Belüftung - offen
Nahwärme - Übernahmeraum
Wände und Decke nicht geweißigt / Fußbodenbelag. Beton verrieben / Deckenleuchten / Stat. Zu- und Abluft
AUSSENANLAGEN - AUTOABSTELLPLÄTZE
überdachte Autoabstellplätze Stahlkonstruktion, Holzdecke und Folie, Asphalt, Bodenmarkierung und Nummerierung
Kinderspielplatz Sandkiste, Bänke, Tisch, Schaukel
Einfriedung Keine Einfriedung
Wasseranschlüsse für die Allgemeinbereiche im Erdgeschoss ohne extra Wassersubzähler, einzeln entleerbar